up

Was ist Case Management?

Case Management ist eine individuelle, auf die jeweilige Person zugeschnittene Einzelberatung und Unterstützung für Menschen, die wegen einer schweren Krankheit oder eines Unfalles in eine schwierige Lebenssituation geraten sind, damit alleine nicht zurechtkommen und Hilfe benötigen.

up

Was bietet die BGKK mit diesem Service?

  • Ein kostenloses Service für alle Versicherten der Burgenländischen Gebietskrankenkasse.
  • Verständnisvolle Ansprechpartner.
  • Kompetente Informationen durch speziell ausgebildete Case Manager.
  • Ein mit Ihnen vereinbartes Betreuungskonzept.
  • Case Manager bauen Brücken zu anderen Institutionen.
  • Hilfe zur Selbsthilfe.


up

Aufgaben der Case Manager

  • Unsere Case Manager erarbeiten gemeinsam mit den Klienten und deren Angehörigen einen aus Sie zugeschnittenen Versorgungsplan, begleiten und unterstützen Sie, bis Sie Ihren Alltag wieder selbst meistern können.
  • Case Manager beraten und informieren, wie Sie z.B. einen Rollstuhl, notwendige Therapien, Heilbehelfe und Hilfsmittel erhalten.
  • Sie helfen auch bei verschiedenen Antragstellungen, wie z.B. Antrag auf Pflegegeld, Rezeptgebührenbefreiung usw.
  • Sie informieren über medizinische Betreuungsmöglichkeiten, wie z.B. Rehabilitation.
  • Sie helfen auch dabei, sich im Gesundheits- und Sozialsystem zurechtzufinden. Intensive Netzwerkarbeit ist dabei wichtig.
  • Hilfestellung bei der Kontaktaufnahme mit anderen Organisationen, wie z.B. Bundessozialamt, Bezirkshauptmannschaft, Pensionsversicherung ect.


up

Was machen Case Manager nicht?

  • Sie greifen nicht in eine ärztliche Therapie oder Medikation ein.
  • Sie übernehmen keine Aufgaben von Vertragspartner oder Hilfsorganisationen (z.B. Behandlung oder Pflege), sie vermitteln lediglich diesbezüglich Kontakte.
  • Case Manager können keine Leistungen versprechen, die nicht bewilligbar sind.
  • Die Selbstständigkeit des Versicherten wird nicht eingeengt.


Weitere, ausführliche Informationen erhalten Sie von den Case Manager der Burgenländischen Gebietskrankenkasse.

up

Wie kommen Sie zu einer Case Manager Betreuung?

  • Über Vermittlung durch den Hausarzt.
  • Durch Kontaktaufnahme mit den Case Manager des jeweiligen Bezirkes.
  • Durch Kontaktaufnahme mit der Hauptstelle der BGKK in Eisenstadt.
  • Über die Entlassungsmanager der Burgenländischen Krankenhäuser bei stationären Aufenthalt.

Bitte vereinbaren Sie für das Erstgespräch einen Termin mit unseren Case Manager, damit sich diese die nötige Zeit für Sie nehmen können.

up

Kontakte

Bezirk Neusiedl am SeeHerman TSCHIDA
02682/608/3203
Bezirk Eisenstadt, Mattersburg und OberpullendorfWalter FERSTL02682/608/3303
Bezirk Oberwart
Michael ARTNER02682/608/3503

Bezirk Güssing und Jennersdorf

Sandra MAROSITS02682/608/3603
Hauptstelle EisenstadtBirgit SCHWENDENWEIN02682/608/2023





Zuletzt aktualisiert am 22. Februar 2016