DRUCKEN

Neuer Service für Diabetiker


Telefon und Mail ersetzen Papier

 

Ab sofort können Diabetiker die benötigten Diabetikerartikel - Messstreifen, Lanzetten und Nadeln etc. – einfach und ohne ärztliche Verordnung direkt bei der Burgenländischen Gebietskrankenkasse bestellen. Voraussetzung ist eine einmalige Verordnung durch den Hausarzt, der die Art der Therapieform sowie die Mess- und Spritzhäufigkeit festlegt.

Die Kasse veranlasst dann die Versorgung der Patienten grundsätzlich mit einem Quartalsbedarf. Folgeversorgungen können dann ganz einfach per Telefon unter 02682/608-1182 oder 1185, per Mail unter direktabgabe@bgkk.at oder auch per Brief ca. 14 Tage vor Ablauf der 3-Monatsfrist vom Patienten bestellt werden.

Die Abgabemenge für die Messstreifen wurde mit der österreichischen Diabetikergesellschaft abgestimmt. Auf dieser Basis gelten folgende Maximalmengen pro Quartal:

Basis Bolus Therapie
650 Stück
Insulinpumpe650 Stück
Gestationsdiabetes550 Stück

Schwangere Diabetikerin

650 Stück
BOT - basisunterstützte orale Therapie
200 Stück
alle anderen Insulintherapien
300 Stück
orale Antidiabetika
100 Stück


Nadeln und Lanzetten werden wegen größerer Packungseinheiten in größeren Abständen abgegeben, auch sie können bei Folgebedarf von den Patienten direkt bei der Kasse abgerufen werden.

Zuletzt aktualisiert am 31. Januar 2018