DRUCKEN

Erste Österreichische Dialogwoche Alkohol unter dem gemeinsamen Motto „Wie viel ist zu viel?“

Alkohol

Mehr als 100 Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet regen an, über Alkohol zu reden

Vom 15. Mai 2017 bis zum 21. Mai 2017 findet in Österreich erstmals die Präventionskampagne „Dialogwoche Alkohol“ statt – initiiert von der ARGE Suchtvorbeugung in Kooperation mit dem Bundesministerium für Gesundheit und Frauen, dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträgern und dem Fonds Gesundes Österreich. Mit zahlreichen Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet soll dazu anregt werden, über das Tabuthema Alkohol zu reden.


Im Zentrum der Dialogwoche stehen zahlreiche verschiedene Veranstaltungen zum Thema Alkohol in allen Bundesländern, wie etwa Vorträge und Informationsveranstaltungen, Podiumsdiskussionen, Workshops mit Rauschbrillen Sprechstunden und Tage der offenen Tür in Beratungseinrichtungen, Abendveranstaltungen. Jede Aktion unter dem Motto „Wieviel ist zuviel? – Reden wir darüber!“ zählt. Daher rufen wir gemeinsam Einrichtungen Organisationen und Vereine aus dem Gesundheits-. Sozial- und Bildungsbereich auf,  aktiv zu werden und laden weiter dazu ein, eigene Aktionen und Angebote anzubieten und umzusetzen, und diese über die gemeinsame Plattform der Dialogwoche sichtbar zu machen. Alle Informationen über die „Dialogwoche Alkohol“ und Möglichkeiten der Teilnahme und Unterstützung:  www.dialogwoche-alkohol.at


Initiator der Präventionskampagne ist die Österreichische Arbeitsgemeinschaft Suchtvorbeugung in Kooperation mit dem Bundesministerium für Gesundheit und Frauen, dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und der Gesundheit Österreich GmbH/Geschäftsbereich Fonds Gesundes Österreich.


Zuletzt aktualisiert am 11. Mai 2017