DRUCKEN

Umsiedlung - Außenstelle Oberpullendorf


Die neue Außenstelle Oberpullendorf der Burgenländischen Gebietskrankenkasse feierte ihre Neueröffnung. Der Standort wurde in die Gymnasiumstraße 15 in Oberpullendorf verlegt.

 

„Eine Vergrößerung der Räumlichkeiten und die Anpassung an den neuesten Standard war unumgänglich“, betont BGKK-Obmann Hartwig Roth. Die alte Außenstelle war nicht barrierefrei und bot kaum Parkmöglichkeiten. Außerdem hat die Kasse ein Case Management auch im Bezirk Oberpullendorf erfolgreich eingeführt. Dabei werden alle Versicherten der BGKK, die wegen einer schweren Krankheit oder wegen eines Unfalles Hilfe benötigen, von einem unserer Mitarbeiter kostenlos betreut und durch das Sozialsystem gelotst. Diese zusätzlichen Aufgaben führten dazu, dass das Personal in der Außenstelle aufgestockt worden ist, was wiederum zu einem erhöhten Platzbedarf geführt hat.

 

Am Mittwoch, den 6. April 2016 fand ab 9 Uhr unter reger Beteiligung und in Anwesenheit von Gesundheitslandesrat Mag. Norbert Darabos und weiteren Vertretern der Bundes- und Landespolitik ein Tag der offenen Tür statt, wo die neue kundengerechte und barrierefreie Außenstelle auch ausgiebig besichtigt werden konnte.

Zuletzt aktualisiert am 11. April 2016