DRUCKEN

Frauenservicestelle 'Die Tür'


Frauen helfen Frauen


Seit vielen Jahren gibt es nun die Frauenservicestelle "die Tür" in Mattersburg und Eisenstadt.

Die offene Tür in unserem "Firmenzeichen" ist ein Symbol, das Frauen ansprechen soll, die Rat, Unterstützung, Hilfe oder einfach Kontakt suchen. Denn von Anfang an stand Eines fest: "die Tür" will für alle Frauen offen sein, unabhängig von ihrem Alter, ihrer Berufsbildung, ihrem Stand und ihrer finanziellen Lage. Die Unterstützung soll rasch und unbürokratisch erfolgen, und wir wollen alles tun, um die Schwelle vor dieser Tür so niedrig wie möglich zu halten. Eine Hilfe dazu ist, dass sich Frauen wieder direkt an Frauen wenden können.

Wenn man einmal genauer hingesehen hat, gibt es mehrere erkennbare Problemfelder - besonders für die Situation der Frauen - und einiges davon ist spezifisch für die Situation im ländlichen Raum:

  • die Arbeitsmarktlage für Frauen
  • die stärker fixierten Rollenbilder und die soziale Benachteiligung, wenn sie nicht erfüllt werden können
  • die eingeschränkten Möglichkeiten, sich durch Weiterbildung und Kontakte zu entwickeln und
  • der Mangel an Information über kompetente Hilfe

Da ist eine Stelle gefragt, wo die Frau zuerst einmal nur erzählen kann, sich aussprechen, ohne schon wissen zu müssen, an welchem "Problem“ sie leidet, wo sie hoffen kann, verstanden zu werden.

Die Beratung ist für die Klientinnen kostenlos und anonym.

KONTAKTE



Frauenservicestelle Eisenstadt
Josef Joachim-Straße 11/5
7000 Eisenstadt
Tel: (02682) 661 24
Fax: (02682) 661 24-4
E-Mail: die.tuer-eisenstadt@frauenservicestelle.org

Frauenservicestelle Mattersburg
Brunnenplatz 3
7210 Mattersburg
Tel: (02626) 626 70
Fax: (02626) 674 90
E-Mail: die.tuer-mattersburg@frauenservicestelle.org

Zuletzt aktualisiert am 27. Januar 2016