DRUCKEN

Verzugszinsen


Erfolgt innerhalb der Zahlungsfrist kein Zahlungseingang (Verbuchung bzw. Wertstellung), so müssen von den rückständigen Beiträgen ab 2017 Verzugszinsen in der Höhe von 3,38 % p.a. berechnet werden.

Gemäß § 59 Abs. 1 des Allgemeinen Sozialversicherungsgesetzes (ASVG) berechnet sich der Verzugszinsensatz jeweils für ein Kalenderjahr aus dem Basiszinssatz am 31.10. zuzüglich 4 % (statt bisher 8 %).

Zuletzt aktualisiert am 26. Januar 2016