DRUCKEN

BGKK - Außenstelle Oberwart Spatenstich


Am 21. Mai 2019, erfolgte der Spatenstich für die Außenstelle der Burgenländische Gebietskrankenkasse in Oberwart am Standort Waldmüllergasse. In Zusammenarbeit mit der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) errichtet die BGKK eine neue Außenstelle.

 

Die Standortverlegung bringt nicht nur Vorteile für die Versicherten und Mitarbeiter der BGKK, sondern ist auch aufgrund rechtlicher Rahmenbedingungen notwendig. Die bestehende Außenstelle ist inzwischen zu klein geworden und insbesondere können keine vertraulichen Gespräche mit Versicherten geführt werden. Außerdem wird in Zukunft Platz für Projekte der Gesundheitsförderung und Prävention benötigt. Die BGKK legte bei der Planung der neuen Außenstelle großen Wert darauf, dass die Dienstleistungen für die Versicherten behindertengerecht auf einer Ebene angeboten werden können. Die geplante neue Außenstelle ist größer dimensioniert und entspricht damit den zukünftigen Anforderungen einer modernen Versichertenbetreuung. Mit dem Bau wird sichergestellt, dass Oberwart als Standort der Gebietskrankenkasse erhalten bleibt und es für die Bevölkerung ein effizientes Service vor Ort in einem zeitgemäßen Umfeld gibt.

 

BGKK Obmann Hartwig Roth betont, dass durch die neue Außenstelle die Rahmenbedingungen für eine optimale Betreuung der Versicherten des Bezirkes und darüber hinaus gegeben ist.

Zuletzt aktualisiert am 19. November 2019