DRUCKEN

Wenn’s weh tut! Gesundheitstelefon: 1450


Gesundheitsberatung 1450

Informationsblatt über die 

Einführung der telefonischen Gesundheitsberatung 1450

im Burgenland


  • Seit 01.05.2019 steht im Burgenland zusätzlich zu den bisher angebotenen Gesundheitsleistungen (insbesondere 141 und Akutordinationen) ein neues Service zur Verfügung.
  • Rund um die Uhr, sieben Tage die Woche erfolgt eine individuelle, auf den jeweiligen Patienten bezogene Gesundheitsberatung durch besonders geschultes diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal.
  • Die Beratung erfolgt auf Basis eines österreichweit abgestimmten Fragebaumes zur Dringlichkeitseinstufung als Grundlage für die Verhaltensempfehlungen. Es erfolgt keine Diagnoseerstellung!
  • Im Hintergrund steht für medizinische Fragen dem diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegepersonal ein Arzt zur Verfügung.


Ziele der Gesundheitsberatung:

  • Patientensteuerung - „best point of service“: Die für den anrufenden Patienten richtige Leistung soll zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort erbracht werden.
  • Entlastung: Einfache Fragen werden schnell und effizient beantwortet.
  • Notwendige medizinische Leistungen werden effektiv eingeleitet.
  • Entlastung der Notfallaufnahmen und Spitalsambulanzen.


Für weiterführende Informationen betreffend telefonische Gesundheitsberatung wenden Sie sich bitte an die Homepage www.1450.at .


Zuletzt aktualisiert am 19. November 2019